Geschmacklos

Verliert Salz im Laufe der Zeit eigentlich seinen Geschmack?
Oder ist das billige Salz beim Discounter weniger salzig?
Oder sind es die Geschmacksknospen, die im Laufe eines langen Schussellebens allmählich ihren Dienst versagen?
Oder wie oder was?

16.2.09 19:13

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


m...t (17.2.09 11:09)
salz entfalltet seinen geschmack
doch erst so rrrichtig
auf den hinteren, seitlichen
zonen der normalbürgerzunge.
ganz effektiv bekommt man den
geschmack beim gurrgeln
mit warmen salzwasser....
ein gehäufter teelöffel
pro gurgelglas.
unvergesslich !!


Ich (17.2.09 18:28)
Am liebsten würd ich das Salz gaaanz dezent im Essen schmecken. Diesbezüglich sieht es bei mir aber derzeit ziemlich mau. Das es dennoch präsent war, spür ich daran, dass ich hinterher immer so wahnsinnig durstig bin.


m...t (18.2.09 06:40)
ob nicht dohoch
bei soviel
anschlussdurst
etwas an
übersalzung
der speisen
vorgelegen
haben muß ..?